Rezept: Farmersteak f├╝r Grill oder Pfanne

Zutaten (f├╝r 6 Personen)

  • 2 Br├Âtchen
  • 4 Zwiebel(n)
  • 1 1/2 kg Hackfleisch vom Rind
  • 2 EL Petersilie, gehackte
  • 1 EL Senf
  • 100 g Erdn├╝sse, grob gehackte
  • 3 Ei(er)
  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
  • Paprikapulver, edels├╝├č
  • 3 Paprikaschote(n), gr├╝ne

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Brennwert p. P.: 500 kcal

Farmersteak f├╝r Grill und PfanneDie Br├Âtchen in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdr├╝cken. Die Zwiebeln fein w├╝rfeln. Das Hackfleisch mit Br├Âtchen, Zwiebelw├╝rfeln, Petersilie, Senf, Erdn├╝ssen und den Eiern vermengen, mit Salz, Pfeffer und Paprika w├╝rzen.

Zw├Âlf Steaks aus dem Fleischteig formen, auf Alufolie auf den Grill legen und von jeder Seite etwa 8 Minuten grillen. Die Paprikaschoten vierteln, entstielen, entkernen, waschen, in feine W├╝rfel schneiden und auf die gegrillten Steaks streuen.

Als Beilage eignen sich Salate (z. B. Kartoffelsalat) und Baguette. Die Farmersteaks k├Ânnen auch in der Pfanne gebraten werden.

Farmersteak

  1. Zubereitungszeit: 25 Minute(n)
  2. Pro Portion etwa 542 kcal
  3. bereits 978 Mal nachgekocht!
  • 500 g Gehacktes, gemischt
  • 100 g Erdnusskerne, gehackt
  • 1 gro├če(r) Br├Âtchen
  • 1 gro├če(r) Zwiebel
  • 1 gro├če(r) Paprikaschote, gr├╝n
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 2 Prise(n) Paprika edels├╝├č
  • 2 Prise(n) Salz
  • 2 Prise(n) Pfeffer schwarz
  1. Br├Âtchen in kaltem Wasser einweichen und gut ausdr├╝cken. Zwiebel abziehen und fein w├╝rfeln.
  2. Gehacktes mit dem Br├Âtchen, den Zwiebelw├╝rfeln, Petersilie, Erdnu├čkernen vermengen, mit Salz, Pfeffer, Paprika w├╝rzen.
  3. Vier gro├če Steaks aus dem Fleischteig formen, auf Alufolie auf den Holzkohlegrill legen und von jeder Seite etwa 6 Minuten grillen.
  4. Paprikaschote vierteln, entstielen, entkernen, die wei├čen Scheidew├Ąnde entfernen, die Schoten waschen, in sehr feine W├╝rfel schneiden und auf die gegrillten Steaks streuen.

Farmer Steak mit Gem├╝se vom Grill Rezept

Zutaten f├╝r 6 Personen

  • 800g Hackfleisch 3,6 Euro
  • 2 Semmeln 30 Cent
  • 3 Zwiebeln 24 Cent
  • 2 Essl├Âffel gehackte Petersilie 20 Cent
  • 1 Essl├Âffel Senf 5 Cent
  • 3 Eier 60 Cent
  • 2 Paprikaschoten 5 Cent
  • 3 Karotten 15 Cent
  • 150g Erbsen 60 Cent
  • 2 Essl├Âffel Butter 20 Cent
  • Salz
  • Pfeffer

So wird es gemacht:

Die Semmeln in kaltem Wasser einweichen und gut ausdr├╝cken. Die Zwiebel klein w├╝rfeln. Karotten waschen und in Scheiben schneiden. Das Hackfleisch mit Semmeln, Zwiebeln, Petersilie, Eiern und dem Senf vermengen. Mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Die Paprikaschoten waschen, entstielen, vierteln und entkernen. Dann in kleine St├╝cke schneiden und auf die gegrillten Farmer Steaks streuen. Aus dem Fleischteig 12 Laibchen formen. Auf den Griller Alufolie legen und die Steaks 8 Minuten grillen, dann umdrehen und nochmals 8 Minuten grillen.┬áIn der Zwischenzeit Karotten und Erbsen leicht ank├Âcheln und dann in Butter schwenken. Die Steaks dann mit den Karotten und Erbsen garnieren.

  • Preis pro Person ~1 Euro
  • N├Ąhrwerte pro Person: 517 kcal
  • 2150 kj
  • 33,9g Eiwei├č/Protein
  • 35,2g Fett
  • 15,1g verwertbare Kohlenhydrate

Wenn sie wissen m├Âchten wieviele kcal oder Fett ihre Mahlzeit hat, k├Ânnen sie dies leicht mit unserem Kalorienrechner sich ausrechnen lassen. Sie brauchen nur die Lebensmittel ausw├Ąhlen, die sie f├╝r ihre Mahlzeit verwenden und die genaue Gramm Angabe eingeben und schon sagt ihnen der Kalorienrechner wieviel kcal, kj und Fett ihre Mahlzeit hat.

Omas 1 Euro Fleisch-Rezepte-Gerichte

Fleisch ist gesund wenn es im richtigen Ma├č genossen wird. Das sind durchschnittlich 300 bis 600 Gramm Fleisch oder Wurst in der Woche. Mehr als 1kg rotes Fleisch in der Woche erh├Âhen das Darmkrebsrisiko.

Alle Preise sind Durchschnitts Einkaufspreise. Sie werden manchmal bei Angeboten oder mit Billigprodukten ihre Mahlzeit noch billiger bekommen, aber saisonbedingt auch hie und da etwas mehr f├╝r ihre Zutaten bezahlen m├╝ssen. Aber im Durchschnitt werden sie bei allen Gerichten unter 1 Euro bleiben.

Foto: Pierre Heinen / pixelio.de