K├╝rbiskerne

K├╝rbiskerne gesundK├╝rbiskerne sind vor allem als Medikament gegen Funktionsst├Ârungen der Blase und bei Beschwerden beim Wasserlassen eingesetzt. Ebenso finden sie Anwendung bei Prostatabeschwerden.

K├╝rbiskerne liefern eine Vielzahl an unges├Ąttigten Fetts├Ąuren. Zudem enthalten K├╝rbiskerne Vitamin E und Mineralstoffe. Der wichtigsten enthaltenen Wirkstoffe sind jedoch die Phytosterine. Diese z├Ąhlen zu den bioaktiven Inhaltsstoffen, die zur Linderung oder auch Verhinderung von Blasen- und Prostatabeschwerden beitragen k├Ânnen.

Warum K├╝rbiskerne gesund sind

Die heilende Wirkung der K├╝rbiskerne geht darauf zur├╝ck, dass einige Inhaltsstoffe in den K├╝rbiskernen direkt auf die Muskeln der Blase einwirken und zur Kr├Ąftigung derselben beitragen. Ein bestehender Harndrang wird verringert. Restharn, in welchem sich Bakterien ausbreiten, wird vermieden. Werden K├╝rbiskerne regelm├Ą├čig verzehrt, kann es zur Vermeidung einer Prostataoperation kommen. Laut einer aktuellen Studie sollten pro Tag rund 10 g K├╝rbiskerne verzehrt werden. Das macht die K├╝rbiskerne gesund. Dar├╝ber hinaus tragen K├╝rbiskerne zur Senkung des Cholesterinspiegels und Linderung von Hautproblemen bei. Auch deshalb sind K├╝rbiskerne gesund und sollten jeden Tag gegessen werden. In 100 g K├╝rbiskerne sind 550 Kalorien und vier bis acht g Kohlenhydrate enthalten.

Verzehr von K├╝rbiskernen

K├╝rbiskerne k├Ânnen leicht anger├Âstet werden oder auch roh geknabbert werden. Besonders gut schmecken die K├╝rbiskerne als Zugabe in frischen Salaten, in M├╝slis oder Gem├╝sespeisen. Empfohlen wird eine t├Ągliche Dosis von 10 bis 15 g K├╝rbiskerne. Dies entspricht circa zwei Essl├Âffel. G├╝nstig wirkt sich ein Verzehr morgens und abends aus.

Durch seinen 45 %igen Gehalt an Linols├Ąure und Phytosterin spielen K├╝rbiskerne in der gesunden Ern├Ąhrung eine entscheidende Rolle. Der hohe essentiale Fetts├Ąuregehalt in K├╝rbiskernen bietet einen guten Schutz gegen die Entstehung eines Herzinfarkts.

Foto: chocolat01 / pixelio.de