? Heißluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse: Ein kleiner Überblick

Eine Heißluftfritteuse ist ein sehr praktisches Küchengerät, dass in keinem Haushalt fehlen darf. Der Name verrät – die Heißluftfritteuse wird mit reiner Luft betrieben. So kann man köstliche und kalorienarme Gerichte zaubern, die gesund und lecker sind.

Das Interesse an Heißluftfritteusen nimmt seit ein paar Jahren stetig zu und mittlerweile gibt es unzählige Modelle auf dem Markt, die alle raffiniert und unkompliziert sind. Aber egal wie unterschiedlich die Fritteusen sind – sie funktionieren vollkommen ohne Fett und Öl. So kann man sich fettfrei und kalorienarm ernähren und man tut seiner Gesundheit durchaus etwas Gutes.

Heißluftfritteuse haben bei uns ein neues Kapitel eingeschlagen und es ist eine neue Generation, des Frittierens. Vor allem die Rezepte, die man hiermit zaubern kann, sind viel facettenreicher, vitaler und natürlich auch gesünder. So macht frittieren großen Spaß und das Essen schmeckt besonders lecker.

Mit unseren Rezepten möchten wir euch die Vielfalt einer Heißluftfritteuse näher bringen. Sie bringt Freude in die Küche und das Ausprobieren, ist ein wahres Fest.

Hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Frittieren mit einer Heißluft­fritteuse

Sich eine Heißluftfritteuse zu kaufen, ist eine fantastische Idee, die eine Bereicherung für den Haushalt ist. Mit dieser hat man viele Möglichkeiten, sein Essen gesund zuzubereiten. Von Fisch, Geflügel und Gemüse bis hin zu Eiergerichten und veganen Speisen – bei einer Heißluftfritteuse gibt es keine Grenzen. Man braucht letztendlich nur eine kleine Menge an Öl und schon
kann man mit dem Zubereiten starten.

Bevor man sich eine neue Heißluftfritteuse zulegt, sollte man sich gut erkundigen und auf seine Wünsche hören. Fragen wie: „Wie oft soll die Fritteuse gebraucht und wie viele
Familienmitglieder würden sie gerne verwenden.“ sollten vorab beantwortet werden, damit auch das richtige Gerät gekauft wird.

Vorteile einer Heißluftfritteuse

  • Die praktische Heißluftfritteuse ist ein großer Erfolg in Sachen frittieren. Das liegt daran, dass sie mit Luft oder einer kleinen Menge an Öl, betrieben werden kann. Die klassische Fritteuse braucht viel Öl, damit das Essen zubereitet werden kann. Dazu kommt noch, dass die Gerichte sehr fettig sind. So leidet die Gesundheit darunter und man fühlt sich nicht besonders fit.
  • Gleichzeitig erhält die Kleidung einen unangenehmen Geruch und in der Wohnung riecht es auch sehr grenzwertig. Auf Dauer hat man weniger Lust, die Fritteuse zu verwenden und sie landet in der hintersten Ecke, des Küchenschranks.
  • Ein weiterer Punkt ist das Vorheizen. Die herkömmliche Fritteuse braucht ein wenig Anlauf- und Wartezeit, damit sie bereit ist. Hier muss das Fett eine ganz bestimmte Hitze erreichen, damit man seine Gerichte zubereiten kann. Bei einer Heißluftfritteuse läuft es anders ab – hier braucht man höchsten 3-5 Minuten.
  • Ein weiterer Vorteil, der wichtig ist zu erwähnen, ist die Reinigung. Bei einer herkömmlichen Fritteuse war das Reinigen eine wahre Qual. Zum einen musste man erst abwarten, bis sich die Fritteuse abgekühlt hat. Zum anderen war es eine sehr fettige Angelegenheit, da man überall nervige Fettflecken finden konnte. Bei einer Heißluftfritteuse hat man dieses Problem nicht, da sie meist spülmaschinengeeignet ist. Auch das Säubern mit der Hand ist weder unangnehm, noch zeitaufwändig.

Fehler, die man besser vermeiden sollte

Bei jedem technischen Gerät muss man aufpassen und vorsichtig sein. Auch eine Heißluftfritteuse gibt es Punkte, auf die man achten sollte.

So kann man mit kleinen Fehlern, das Gerät auch beschädigen. Gleichzeitig kann der falsche Umgang zum Verhängnis werden und das möchte man, um jeden Preis, vermeiden. Hier ein paar Punkte, die man beachten sollte:

  • Nicht zu lange vorheizen. Wenige Minuten reichen aus und das Gerät ist einsatzbereit.
  • Die Fritteuse nicht permanent anlassen. Hier kann es passieren, dass sie kaputt gehen kann.
  • Die Gebrauchsanleitung gründlich lesen. So ist man auf der sicheren Seite und man macht dadurch keine Fehler.

Achtet man zumindest auf die drei Punkte, so hat man mit der Fritteuse sicher lange große Freude!