Wassermelone

Wassermelone gesundDie Wassermelone ist eine GemĂŒsefrucht und zĂ€hlt zu den GurkengewĂ€chsen. Sie verfĂŒgt ĂŒber einen enorm hohen Wassergehalt. Auf Grund dessen ist die Wassermelone sehr reich an bioaktiven Stoffen. Besonders im Sommer dient sie als gesunde Erfrischung.

Herkunft der Wassermelone

UrsprĂŒnglich stammt die Wassermelone aus Zentralafrika. Besonders in den sehr heißen LĂ€ndern wird sie daher auf Grund ihres Wasseranteils von mehr als 90 Prozent als Wasserspender und Durstlöscher sehr geschĂ€tzt. In der heutigen Zeit wird sie zum grĂ¶ĂŸten Teil im Mittelmeerraum, aber auch beispielsweise in Israel und Nordafrika, angebaut.

Erscheinungsbild

Die Wassermelone ist eine rundliche Frucht mit einer glatten OberflĂ€che. Unter UmstĂ€nden erreicht sie ein Gewicht von 20 kg oder mehr. Die Schale der Wassermelone hat eine dunkelgrĂŒne Farbe, kommt aber auch in dunklen oder hellen GrĂŒntönen gestreift vor. Die Musterung ist mit gelben Streifen marmoriert. Das Fruchtfleisch der Wassermelone ist zart rosa bis leuchtendrot. Es enthĂ€lt zudem eine Vielzahl an schwarzen Kernen, die mitgegessen werden können.

Warum die Wassermelone gesund ist

In der Wassermelone ist fast nur Wasser enthalten. Daher ist sie sehr kalorienarm und wird gerne auch als Hilfe beim Abnehmen eingesetzt. 100 g Wassermelone enthalten nur 24 kcal. Der Gesundheitswert der Wassermelone macht sich unter anderem auch dadurch bemerkbar, dass sie auf Grund ihres geringen Gehaltes an Zucker gerade auch fĂŒr Diabetiker einen idealen Durstlöscher darstellt. Es wird eine bessere Entgiftung des Stoffwechsels erreicht.

Die fĂŒr die Haut wichtigen Vitamine A und C sind in großen Mengen in der Wassermelone enthalten. Das Vitamin A regt den Stoffwechsel der Haut an. Da Wassermelone gesund ist, wirkt sie in Kombination mit dem hohen Wassergehalt auf die Haut in der Form, dass diese nicht austrocknet. Des Weiteren helfen beide Vitamine sowie Beta-Carotin bei der Minderung von stressbedingten SchĂ€den sowie von schĂ€dlichen Einwirkungen durch Medikamenten, Nikotin und Giften der Umwelt. Das enthaltene Vitamin C ist ein besonders wichtiger Bestandteil fĂŒr das Immunsystem, sorgt fĂŒr gute Laune und eine verbesserte Konzentration. Ein hoher Gesundheitswert von Wassermelonen besteht auch darin, dass sie den Heilungsprozess bei entzĂŒndeten Wunden beschleunigen können. Der in der Wassermelone enthaltene niedrige Gehalt an Natrium sorgt fĂŒr die entwĂ€ssernde Wirkung, die ideal beim Abnehmen hilft.

Foto: M. Großmann  / pixelio.de