Banane

🍌 Bananen sind aus deutschen Supermärkten nicht wegzudenken. Oft findet zwischen den Händlern ein regelrechter Preiskampf statt, sodass dieses Obst bei uns meist sehr preiswert zu bekommen ist. In unserem Beitrag geht es um Inhaltsstoffe, allgemeine Informationen und darum, wie gesund Bananen sind.

Bananen haben neben neben reichlich Mineralstoffen und Spurenelementen sehr viel Vitamin C. Gerade Ausdauersportler gönnen sich zwischendurch gern eine dieser Früchte. Aber auch bei Diäten, als Nervennahrung in Schule, Studium oder Beruf oder einfach nur weil sie lecker sind wird auf Bananen gesetzt. Der Pro-Kopf-Verbrauch lag laut Statista bei über 12 Kilogramm in Deutschland im Jahr 2018.

Eine Banane hat gut 100 kcal. Entgegen einem verbreiteten Irrglauben machen Bananen keinesfalls dick. Sie sind sogar sehr gut für eine Schlankheitskur geeignet. Bananen lassen sich vielfältig verarbeiten. Beispielsweise in Obstsalaten, in Kuchen, Desserts, aber auch zu herzhaften Speisen

Warum die Banane gesund ist

Die Banane enthält eine sehr ausgewogene Kombination aus verschiedenen, für die menschliche Ernährung wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Die in der Banane enthaltenen Vitamine C und E können bei der Vorbeugung gegen bestimmte Arten von Krebserkrankungen helfen. Sogar das richtige Eiweiß, bestehend aus allen acht lebenswichtigen Aminosäuren – die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann – ist in Bananen enthalten.

Bananen bieten gute Eigenschaften für eine Schönheitskur von innen. So liefert sie wichtige Vitamine, die gut für das Haar und die Haut sind. Des Weiteren enthält sie Folsäure. Diese trägt einen enormen Teil zur Blutbildung bei. Da die Banane zu einer gesunden Ernährung beiträgt, wird sie auch insbesondere Senioren von ihren Ärzten sehr empfohlen. Sie liegt nicht schwer im Magen und trägt somit zu einer guten Verdauung bei.

Bananen sorgen für Wohlbefinden

Das menschliche Gehirn bestimmt über unser Wohlbefinden. Beeinflusst wird dies von mehreren Faktoren, so beispielsweise auch von den Stoffen, die wir durch unsere Ernährung aufnehmen. Durch den Genuss einer Banane wird der Botenstoff Serotonin ausgeschüttet. Dieser sorgt für eine gute Stimmung und allgemeines Wohlbefinden.

🌎 Herkunftsländer

Die bei uns im Handel angebotenen Bananen stammen aus mittel- und südamerikanischen Ländern Ecuador, Kolumbien, Panama und Costa Rica. Sie werden in der Regel dort unreif und grün geerntet und reifen auf dem Transportweg nach. Ursprünglich stammt die Banane aus Südost-Asien, wo sie auch heute noch angebaut wird und meist intensiver schmeckt.

⚖️ Wie viel wiegt eine Banane?

Banen auf einer Küchenwaage

Bananen sind unterschiedlich groß und deshalb ist es nur bedingt möglich, für das Gewicht ein wirklich pauschales Maß anzugeben. Im Schnitt ist eine mittelgroße Banane ohne Schale etwa 120 Gramm schwer. Große Bananen wiegen durchaus auch über 200 g und kleinere auch mal nur 70 g.

Wer eine Diät macht oder sich an bestimmte Ernährungspläne halten muss/möchte, sollte immer mit dem Gewicht einer geschälten Banane bei den Kalorien rechnen. Diese wird üblicherweise nicht mit gegessen und zählt somit auch nicht zum Verzehr.

Tabelle: Gewicht und Kalorien einer Banane

Da viele Leute sich fragen: Wie viele Kalorien eine Banane hat, haben wir hier eine Übersicht zusammengestellt, die kleine, mittlere und große Bananen und deren Brennwerte in Kilokalorien und Kilojoule beinhaltet:

Gewicht einer geschälten Banane Brennwert in Kilokalorien (kcal) Brennwert in Kilojoule (kJ)
75 Gramm 67 kcal 280 kJ
90 Gramm 80 kcal 335 kJ
100 Gramm 89 kcal 372 kJ
120 Gramm 107 kcal 448 kJ
150 Gramm 133 kcal 556 kJ
180 Gramm 160 kcal 669 kJ

Wer es ganz genau für das Gewicht einer geschälten und abgewogenen Banane wissen möchte, kann dies hier umrechnen:

kCal:
kJ:

Inhaltsstoffe und Nährwerte pro 100 Gramm Banane

Bananen sind Naturprodukte. Inhaltsstoffe unterliegen demnach Schwankungen, die auch mit dem Reifegrad, Wachstumsbedingungen und von der Sorte abhängig sind. Die hier aufgeführte Werte sind von usda.gov 2019 veröffentlicht wurden.

🍌 Nährwerte

100 Gramm Banane hat 89 Kalorien (kcal / 372 kJ). Eine durchschnittliche 120 Gramm Banane aus dem Handel demnach rund 107 kcal.

Wasser 74,9 g
Eiweiß 1,09 g
Fett 0,33 g
Kohlenhydrate 22,84
davon Zucker 12,23 g
Ballaststoffe 2,6 g

🍌 Vitamine

Vitamin A 3 μg
Vitamin B1 0,031 mg
Vitamin B2 0,073 mg
Vitamin B3 0,665 mg
Vitamin B5 0,334 mg
Vitamin B6 0,367 mg
Vitamin B9 20 μg
Vitamin C 8,7 mg
Vitamin E 0,1 mg
Vitamin K 0,5 μg

🍌 Mineralstoffe

Neben den Vitaminen hat eine Banane auch reichlich Mineralstoffe, was vor allem Sportler zu schätzen wissen. Gerade die für das Herz wichtigen Mineralstoffe Kalium und Magnesium werden bei Anstrengungen ausgeschwitzt und können durch den Verzehr von Bananen wieder gut dem Körper zugeführt werden. Das gilt auch bei körperlich anstrengenden Tätigkeiten, bei denen Mineralien über das Schwitzen verloren gehen.

Calcium 5 mg
Eisen 0,26 mg
Magnesium 27 mg
Phosphor 22 mg
Kalium 358 mg
Natrium 1 mg
Zink 0,15 mg
Flour 2,2 µg

Eine Banane mit Schale auf einem Holztisch

Bananen schälen oder gleich mit Schale essen

Für das Schälen lässt sich vielfach der Tipp finden, dies nicht von oben vom Stiel aus zu machen, sondern von unten. Dabei sollen die Fruchtfäden direkt mit entfernt werden. Klappt manchmal, aber auch nicht immer.

In der Schale stecken übrigens, wie bei fast allen Obst- und Gemüsesorten, ein großer Anteil der Vitamine und Mineralstoffe. Deshalb empfehlen viele, die Schale nicht einfach wegzuwerfen bzw. zu kompostieren. Gerade wenn die Schale schon etwas braun und dadurch deutlich weicher und dünner ist, lässt sie sich leicht zu einem Smoothie verarbeiten.

Aber auch beim Backen und der Verarbeitung der Schale im Kuchen oder das Braten und Essen von Bananen mit Schale, sind sehr zu empfehlen.

Achtet natürlich darauf, dass die Früchte nicht gespritzt wurden. Unbehandelte Bananen gibt es für ein paar Cent mehr auch in jedem besseren Supermarkt zu kaufen.

Weiterführende Informationen