Banane

Banane gesundIn Bananen stecken sehr viele Vitamine. Entgegen einem Irrglauben machen Bananen keinesfalls dick. Sie sind sogar sehr gut für eine Schlankheitskur geeignet. Bananen lassen sich vielfältig verarbeiten, beispielsweise in Obstsalaten, aber auch zu herzhaften Speisen.

In 100 g Banane sind nur 96 Kalorien enthalten. Dies entspricht circa dem Gehalt von 100 g Magerquark. Somit machen Bananen keinesfalls dick. Im Gegenteil, sie tragen sogar ihren Teil zum Abnehmen bei. In einer Banane mit einem Gewicht von 120 g stecken gerade mal 115 Kalorien.

Warum die Banane gesund ist

Die Banane enthält eine sehr ausgewogene Kombination aus verschiedenen, für die menschliche Ernährung wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Die in der Banane enthaltenen Vitamine C und E können bei der Vorbeugung gegen bestimmte Arten von Krebserkrankungen helfen. Sogar das richtige Eiweiß, bestehend aus allen acht lebenswichtigen Aminosäuren – die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann – ist in Bananen enthalten.

Bananen bieten gute Eigenschaften für eine Schönheitskur von innen. So liefert die Banane wichtige Vitamine, die gut für das Haar und die Haut sind. Des Weiteren enthält sie Folsäure. Diese trägt einen enormen Teil zur Blutbildung bei. Da die Banane zu einer gesunden Ernährung beiträgt, wird sie auch insbesondere Senioren von ihren Ärzten sehr empfohlen. Sie liegt nicht schwer im Magen und trägt somit zu einer guten Verdauung bei.

Bananen sorgen für Wohlbefinden

Das menschliche Gehirn bestimmt über unser Wohlbefinden. Beeinflusst wird dies von mehreren Faktoren, so beispielsweise auch von den Stoffen, die wir durch unsere Ernährung aufnehmen. Durch den Genuss einer Banane wird der Botenstoff Serotonin ausgeschüttet. Dieser sorgt für eine gute Stimmung und allgemeines Wohlbefinden.

Weiterführende Informationen:

Foto: wurschtrippchen  / pixelio.de